29.10.2017 rss_feed

Mitteldeutscher Schweinetag mit hochaktuellen Themen

Der Besuch von gut 300 Schweinehaltern bzw. Fachleuten aus dem vor- und nachgelagerten Bereich zeigte, dass die von den Organisatoren (LfULG Sachsen, TLL Jena, LLG Sachsen-Anhalt, EZG Schwein Altmark) gewählten Themen des dritten gemeinsamen Mitteldeutschen Schweinetages am 17./18. Oktober in Halle-Peißen brandaktuell waren. Sowohl in der Podiumsdiskussion am Vorabend zum Thema Stand und Entwicklung der TA Luft als auch am Haupttag konnten die Referenten zu den drei Themenkomplexen Zukünftige Anforderungen an die Schweinehaltung, Neue Haltungsverfahren für Schweine sowie Kastrieren und Kupieren - wie geht es weiter hochinteressante Informationen vermitteln.  

Die Vorträge wurden von den Referenten bereitgestellt und können als PDF abgerufen werden.