BRS News

Ziele

Ziele für 2017

Sauenhaltung

In diesem Jahr dreht sich sehr viel um neue Haltungsanforderungenin der Sauenhaltung, insbesondere im Deckbereich. Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zu den Kastenständen in der Sauenhaltung brauchen wir rechtssichere Vorgaben für die Gestaltung der Kastenstände. Unsere Sauenhalter benötigen realistische Übergangszeiten. Die IGS  führt deshalb  intensive Gespräche mit dem Referat für Tierschutz im Sozialministerium um praktikable und wirtschaftlich vertretbare Lösungen für unsere Sauenhalter zu finden.

Tierwohl

In Thüringen haben sich bereitsüber 60 schweinehaltende Betriebe für die Teilnahme an der Initiative Tierwohl beworben. Mit der Teilnahme schaffen die Betriebe Bedingungen in den Ställen, die deutlich über den gesetzlichen Normen liegen (z.B. erhöhtes Platzangebot, mehrBeschäftigungsmaterial usw.). Darüber wollen wir nicht nur reden, sondern auch zeigen, dass unsere Schweinehalter,  unabhängig von deren Betriebsgröße,  intensiv daran arbeiten, ihre Ställe dem Tierwohl entsprechend zu verbessern.

Tiergesundheit und Tierfütterung

Weitere Schwerpunkte sollen in diesem Jahr der Antibiotikaeinsatz, Fermentation von Futtermitteln, sowie u.a. akzeptierte und praktikable Beschäftigungsmaterialien sein.